Gustav Siegle Haus Stuttgart

Donnerstag, 2.2.2012

Kinder- und Familienkonzert der Stuttgarter Philharmoniker

Die Zauberflöte gehört zu den beliebtesten und am häufigsten inszenierten Opern weltweit. Die eingängigen Melodien mancher Arien und Ensembles sind auch vielen vertraut, die die Oper noch nie gesehen haben. Die speziell für Kinder leichter fassbare, gekürzte Fassung ist nicht nur ein Einstieg in die faszinierende Welt des Musiktheaters, sondern auch fantasie- und humorvolle, märchenhafte Unterhaltung.

                            Nachdem sich die Kinder im letzten Schuljahr und im Unterricht intensiv mit dieser                               berühmtesten aller Mozart-Opern befasst hatten, freuten sich alle sehr auf den Besuch                           dieses Konzerts. Die Größe des Konzerthauses, die aufwändig gestaltete Bühne und das                          große Orchester war für die Kinder sehr beeindruckend. Mit großem Interesse und großer                            Ausdauer lauschten sie der Musik und verfolgten intensiv die Handlung. So blieb es selbst                       den Erstklässlern nicht verborgen, dass Tamino und Monostatos vom gleichen Sänger gespielt wurde.

                              Nach einem donnernden Schlussapplaus ging es zurück in die Schule, wo dieses eindrückliche Erlebnis noch lange für Gesprächsstoff sorgen wird.

                        Die Schule dankt ganz herzlich dem Förderverein, der die Fahrtkosten übernommen hat.

Zurück