Känguru der Mathematik 2012

 

Zum 18. Mal hat der Känguruwettbewerb in Deutschland stattgefunden.

Der Känguruwettbewerb ist

Und auch in diesem Jahr haben die Dritt- und Viertklässler aus Holzmaden daran teilgenommen.

Bei den Vierttklässlern erhielten Laura Nietzschke und Felix Wagner einen 3. Preis.

 Felix erhielt zusätzlich das Känguru-T-shirt für den weitesten "Känguru-Sprung":

er erreichte die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten.

Bei den Drittklässlerrn konnte sich Lisa Hauschild sogar einen 2. Preis sichern.

Mit 84,5 Punkten ist sie deutschlandweit unter 108 000 teilnehmenden  Drittklässlern bei den 2000 Besten!

Am Freitag vor den Pfingstferien bekamen die drei Preisträger ihre Preise überreicht.

Alle weiteren Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen "Preis für alle".

Wir gratulieren.

 

Zurück