Wettbewerb: Känguru der Mathematik

 

Über 880.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 10.000 Schulen waren deutschlandweit beim 20. Känguruwettbewerb der Mathematik dabei.

Der Känguruwettbewerb ist

·        ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern

·        ein Wettbewerb, der einmal jährlich in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird

·        eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll.

Und auch in diesem Jahr haben die Dritt- und Viertklässler aus Holzmaden daran teilgenommen.

Julian Ruff erhielt dabei mit 103,75 Punkten einen 3. Preis. Zusätzlich bekam er das Känguru-T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung.

Über 265 000 Dritt- und Viertklässer haben in diesem Jahr mitgemacht. Mit seinen erreichten Punkten befindet sich Julian deutschlandweit bei den 6000 besten Teilnehmern.

Alle weiteren Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen "Preis für alle".

Wir gratulieren zu diesem großen Erfolg.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen kleinen "Preis für alle".

Zurück